Über Uns




Im Jahre 1986 schlossen sich einige Personen zu einer Selbsthilfegruppe für Suchtkranke zusammen. Ähnlich wie in Nachbargemeinden nennen wir uns „Freundeskreis“.

Wir sind eine Gemeinschaft von ehemaligen Suchtkranken und  Angehörigen, die sich das Ziel gesetzt hat, die eigene Abstinenz auf Dauer zu festigen und anderen Suchtkranken zu helfen.

Wir treffen uns regelmäßig zu sogenannten „Gruppenstunden“ in der evangelischen Christuskirche Nieder-Mörlen. Hierzu kann jeder kommen, der das Bedürfnis hat, über Probleme im Zusammenhang mit Alkohol-, Drogen- und Medikamentenmißbrauch zu sprechen oder diese Probleme in seinem Verwandten- oder Bekanntenkreis erkennt und sich darüber informieren möchte.

Der Freundeskreis Bad Nauheim e. V. - Verein für Suchtkrankenhilfe ist als gemeinnützige Einrichtung durch das Finanzamt anerkannt und beim Vereinsregister des Amtsgerichtes Friedberg eingetragen.

Der Freundeskreis Bad Nauheim e. V. ist konfessionell und politisch unabhängig. Die Mitarbeit ist unverbindlich und verpflichtet nicht zu Beitragszahlungen. Eine Eintragung als Mitglied wird auf eigenen Wunsch, bei der jährlichen Hauptversammlung zur Kenntnis genommen.




Christuskirche Nieder-Mörlen
Evangelisch Christuskirche Niedermörlen